Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » Kinder

Wie wird Einkaufen zum Erlebnis? Wie macht man aus Stubenhockern Outdoorfreaks? Wie gestaltet man Schmetterlingsgärten? Welche Köstlichkeiten lassen sich aus Klee, Löwenzahn & Co. zaubern? Und machen Geburtstagsfeiern ohne Müllberge auch Spaß?

Kate Blincoe hat ihre Alltagserfahrungen in einem liebevoll gestalteten Buch zusammengetragen und gibt praxistaugliche Antworten auf diese und viele andere Fragen. Für die Mutter zweier Kinder ‘geht es geht nicht darum, perfekt zu sein; es geht darum, Dinge auszuprobieren und zu spüren, wie gut es tut, die Welt ein klein bisschen besser zu machen…

weiterlesen »


Bill Gates will wissen, warum Kinder sterben, er zahlt $ 75.000.000, um das herauszufinden. Gates berichtet im The Atlantic über die jüngsten Bemühungen der Bill & Melinda Gates Foundation: es soll ein Netzwerk von Krankheitsüberwachung Zentren entstehen, um Informationen in den ärmsten Ländern zu sammeln, wo die medizinische Behandlung meistens viel zu teuer ist. Sobald man mehr weiß, welche Krankheiten wo und wie häufig auftreten, sagte Gates, wird man in der Lage sein, echte Arbeit zu leisten, um schnell zu helfen und die Kinder der Welt zu retten.

weiterlesen »

Fußballspieler Zlatan Ibrahimovic liebt keine echten Tattoos. Beim 2:2 gegen Caen provozierte Ibrahimovic absichtlich eine gelbe Karte. Er hatte sein Trikot ausgezogen. Die verwirrte Sportwelt seinen tätowierten Körper. Auf Nachfrage bei der anschliessenden PK erklärte Ibrahimovic, viele der Tattoos seien die Namen hungernder Kinder, an die sich keiner erinnert. Die Aktion entstand gemeinsam mit dem World Food Programm. Tatsächlich sollen die Namen auf seiner Brust keine echten Tattoos sein, sie verblassen mit der Zeit. Das Video zur Kampagne nach dem Break
weiterlesen »

Das Motiv der Zeitreise erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit in Literatur und Film. Seit H.G. Wells in seinem 1895 veröffentlichten Werk “The Time Machine” eine Maschine etabliert hat, hat die Zeitreise eine neue Stufe erreicht: Die Zeitmaschine macht es nun möglich, sowohl vor- als auch rückwärts die Zeit zu durchqueren. Es verwundert daher kaum, dass die Kinder- und Jugendliteratur seit Anfang des 20. Jahrhunderts dieses Motiv mit all seinen sich eröffnenden Möglichkeiten immer wieder aufgegriffen und nutzbar gemacht hat. Auch Film und Computerspiel greifen auf die Zeitreise als narratives Element zurück….

weiterlesen »

Besonders im Kindergartenalter sind Kinder häufig erkältet. Sie spielen mit den anderen Kindern in ihrem Kindergarten und so ist die Ausbreitung per Tröpfcheninfektion ein Leichtes für die Erkältungsviren. Kinder erwischt es im Durchschnitt zehn- bis zwölfmal im Jahr. Bei Kindern befindet sich das Immunsystem noch in der Entwicklung.

Es ist nicht voll ausgereift und kann daher viele Infektionskrankheiten noch nicht abwehren. Durch Stillen wird das Immunsystem frühzeitig gestärkt. Stillkinder haben deswegen einen besseren Immunschutz und das Risiko für Infektionskrankheiten sinkt.

Der Zirkus mit seiner Magie zieht die kleinsten unserer Gesellschaft, die Kinder, immer in seinen Bann. Diese Verzauberung können Sportlehrer und Übungsleiter, aber auch Erzieher und Institutionen der Jugendarbeit ausnutzen. Das Buch verrät wie Zirkusspiele und akrobatische Übungen in Ihre Unterrichtsstunde integrierbar sind. Und zwar von der Idee, über die Bastelanleitungen und den Spiel- und Übungsformen, bis hin zur Präsentation.

weiterlesen »

Eltern werden ist einer der aufregendsten Momente im Leben einer jungen Familie. Das ganze Leben muss neu ausgerichtet werden. Manchmal geplant aber auch plötzlich, müssen viele Dinge neu organisiert werden. Es fängt bei den Anschaffungen an, dann die vielen ungelösten Fragen, die noch keine Anwort haben. Und meistens haben die werdenen Mütter mehr Fragen, als die Männer. Was ist wichtig? Wo bekomme ich die Dinge her, die ein Baby benötigt? Mache ich alles richtig, und so weiter. Leider sind nicht immer kompetente Mütter in der Nähe. Wir haben dafür eine tolle Idee, denn “miBaby” wird in dieser wichtigen Situation ein zuverlässiger und unterstützender Partner, der hilft, gemeinsam mit den Eltern alle aufkommenden Fragen und Probleme zu lösen……………

weiterlesen »


Spannende und neue Geschichten der Border-Collie-Hündin Fly kann man hier verfolgen. Fly besucht ganz verschiedene Plätze in nahen und fernen Ländern. Viele interessante und aufregende Abenteuer erlebt sie natürlich dort an den Orten. In England trifft sie Jack einen riesigen großen Hund. Weiter geht es nach Südamerika und dort stößt Fly auf eine geheimnisvolle verborgene Stadt. Die schwimmende Insel birgt eine Silbermine in sich. Und dann unterhält die Hündin Fly sich noch mit dem einsamen George. Natürlich findet sie in Alaska Gold, verscheucht die Affen von Kapstadt und bewundert einen chinesischen Zauberer ……………..es bleibt spannend bis zum Ende………

Beim Vorlesen dieser Geschichten entspannen sich die Unruhigen, die Impulsiven, die Ängstlichen und die Unauffälligen in der Altersgruppe von fünf bis zwölf Jahren mit Begeisterung und problemlos. Diese Geschichten über die Hündin Fly erfreuen sich großer Beliebtheit.

weiterlesen »

Dieses spezielle Thermometer wurde von den Designern Wang Dongwei & Liu Yisha für Kinder entwickelt. Es erlaubt ein einfaches und bequemes Ablesen der Temperatur ohne, dass das Kind etwas merkt. Denn Kinder mögen es gar nicht von einem normalen Thermometer belästigt zu werden.

weiterlesen »

Wenn Eltern von der geistigen Behinderung ihres Kindes erfahren, bricht häufig eine Welt zusammen. Im Sog der Ereignisse bleiben viele persönliche Fragen unbeantwortet: Was ist mit unseren Bedürfnissen? Wohin mit der Trauer? Wie mit der großen Herausforderung umgehen? Dieser einzigartige Ratgeber bietet Hilfe. Unzählige Bücher behandeln die Entwicklung und Förderung geistig behinderter Kinder. “Besonderes Glück?” widmet sich ganz den Gefühlen und emotionalen Bedürfnissen der Eltern. Betroffene Väter und Mütter haben in ausführlichen Gesprächen dazu beigetragen. Das Buch richtet sich in erster Linie an Familien mit einem geistig behinderten Kind. Professionellen Helfern wie Hebammen, Therapeuten, PädagogInnen und Ärzten ermöglicht es einzigartige Einblicke in deren Lebenswelt.

weiterlesen »