Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » Ernährung

superfoodalgen

Der Designer Wenwen Fan hat eine Reihe von bunten Algenverpackungen als alternative entwickelt, eine essbare Lebensmittelverpackung. “Seaweed U” versucht, die Erfahrung des Verzehrs von Seetang neu zu gestalten, der als nachhaltiges Superfood für die zukünftige Generation identifiziert wurde. Tatsächlich spricht sich das Projekt dafür aus, Seetang zu essen, um den Klimawandel zu bekämpfen. “according to scientists, building seaweed farming network on just 9% of the world’s ocean could offset carbon emission entirely”, stellt der Absolvent des Royal College of Art fest.


weiterlesen »

Das Vertrauen in die Heilkraft der Pflanzen ist so alt wie die Menschheit, und in den letzten Jahren erlebt die Kräutermedizin in ganz Europa eine Renaissance. In den Vogesen, im Osten Frankreichs, gibt es zahlreiche wild wachsende Heilpflanzen – wie auch die eigenwillige Arnika montana. Tinkturen und Salben aus Arnika helfen gegen Prellungen, Ödeme, Muskel- und Gelenkschmerzen. weiterlesen »

Im alten China war die Heilkraft der Goji-Beeren schon früh bekannt, damit wurde sie ein fester Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Aufgrund ihrer vielfältigen gesundheitsfördenden Inhaltsstoffe ist sie auch in Deutschland bekannt und sehr beliebt. Denn die Goji-Beere enthält wichtige bioaktive Inhaltsstoffe in konzentrierter Form. Alle wichtigen Mineralien und Vitamine neben hochwirksamen Antioxidanzien befinden sich in dieser Frucht….

Autorin + Fotografin: Gudy Steinmill-Hommel

Die Goji Beeren hat einen sehr günstigen Einfluss auf Blutzucker- und Blutfettwerte. In kleinen Mengen verzehrt, eignen sie sich sogar für Diabetiker. Ein Diätwundermittel sind die Goji-Beeren allerdings nicht, jedoch eine gesunde Alternative für den täglichen Ernährungsplan. Viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe in konzentrierter Form sind in der Goji-Beere enthalten. Effektiv trägt sie zur Stärkung des Immunsystems bei….


Genau so vorbeugend wirkt sie vor Arteriosklerose und Diabetes. Hinzu kommt, dass Goji-Beeren einen positven Einfluss auf die Gesunderhaltung der Augen haben. Doch das ist noch nicht alles, diese Wunderbeere wirkt sogar bei Stress und Erschöpfungszuständen, auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen entfaltet sie eine positive Wirkung. Außerdem wirkt sie bei Stress und Erschöpfungszuständen und bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen entfaltet sie eine positive Wirkung…..

weiterlesen »


Illustration/Foto: Gudy Steinmill-Hommel

Burnout ist die neue Volkskrankheit. Das Verbrennen der Kräfte bis zur Erschöpfung ist ein Ausdruck unseres Zeitgeistes. Es ist menschlich, sich ganz und gar in eine Sache hineinzustürzen. Das Problem ist die Maßlosigkeit, der Kontaktverlust zu sich selbst, indem man nur noch dem Sog von „noch mehr, noch höher, noch schneller“ erliegt. Das führt zur inneren Leere und Orientierungslosigkeit, weil die materiellen Werte und Ziele einen nicht mehr im Leben tragen. Durch die enorme Erschöpfung schwindet die Kraft zur Umkehr. weiterlesen »

Um die Alltagsprobleme von Senioren besser verstehen zu können, versetzt sich “Xenius”-Moderator Adrian Pflug im WohnXperium in Chemnitz in den Körper eines 80-Jährigen. Im Alterssimulationsanzug erlebt er, welche Herausforderungen ältere Menschen zum Beispiel in einem engen Badezimmer meistern müssen. Dr.-Ing. Thomas Löffler zeigt, wie man eine Wohnung altersgerecht umbauen kann. Unsere Gesellschaft wird immer älter. Gleichzeitig sind aber viele Aspekte des Alltags für junge und mittelalte Menschen gemacht und nicht auf die eingeschränkten Fähigkeiten älterer Menschen ausgelegt. „Xenius“ zeigt, welche Lösungen Wissenschaftler entwickeln, um den privaten und öffentlichen Raum altersgerechter zu gestalten und wie es gelingen kann, im Alter möglichst lange mobil und gesund zu bleiben. weiterlesen »


Die menschliche Haut ist das größte Organ, das unseren Körper vollständig umhüllt. Damit sie stets gesund bleibt und wir im Alltag einen guten Eindruck auf unsere Mitmenschen machen, benötigt sie entsprechende Pflege. Dies beginnt bei der grundlegenden täglichen Körperpflege wie das Waschen der Haut und die Verwendung von Deodorant zur Vermeidung unangenehmer Schweißgerüche und endet bei kosmetischen Prozeduren wie der Laserbehandlung unerwünschter Körperbehaarung. Die Basics der Körperpflege Einige Grundsätze der Körperpflege sollte jeder Mensch verinnerlichen. Die wichtigsten Schritte von Kopf bis Fuß: weiterlesen »

IMG-20200710-WA0000
Illustrationen/Fotos Gudy Steinmill-Hommel

Die Rezepturen der ANNABIS Produkte wie Salben, Balsame und naturkosmetischen Cremes kombinieren bewährte Heilkräuter mit Omega-3-Fettsäuren. Als vegane Omega-3-Quelle verwenden die Firma das Hanfsamenöl. Hanföl haben in der Naturheilkunde seit Jahrhunderten einen festen Platz, insbesondere bei der Linderung von Hautbeschwerden.

IMG-20200710-WA0001

weiterlesen »

Schokolade hilft gegen Stress und Fisch macht klug – doch ist an solchen Volksweisheiten eigentlich etwas dran? Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass die Ernährung unmittelbaren Einfluss auf unsere seelische Gesundheit und geistige Verfassung hat. Lassen Eisbecher mit Zuckerstreuseln, Burger, Pizza, Hotdog, Softdrinks und Co. tatsächlich unsere grauen Zellen schmelzen?

Du bist, was du isst! Seit jeher stellt der Volksmund einen engen Zusammenhang zwischen Ernährung und Verhalten her. Forschungsarbeiten in aller Welt belegen derzeit, dass sehr viel Wahres in diesen alten Weisheiten steckt.

In Großbritannien beispielsweise hat eine Studie in einem Gefängnis gezeigt, dass Häftlinge, die Vitaminpräparate einnahmen, weniger gewaltbereit waren. Und in Deutschland hat eine Psychologin der Universität Lübeck nachgewiesen, dass die Zusammensetzung des Frühstücks das soziale Verhalten beeinflusst. Doch was passiert wirklich im Gehirn, wenn unsere Menüwahl Honig statt Marmelade und Fisch statt Wurst fällt? weiterlesen »

Ob Erdbeeren, Spargel oder Tomaten: Die Bauern müssen rechtzeitig anpflanzen und ernten, sonst gehen sie leer aus. “Xenius” hilft bei der Feldarbeit und findet heraus, wie die Bauern mit den besonderen Herausforderungen umgehen. Von unseren Feldern auf den Teller gibt es noch weitere Hindernisse, denn die Corona-Krise bringt auch die bestehenden Lieferketten durcheinander.

Die Corona-Krise stellt alle anderen Probleme in den Schatten, die Bauern seit dem Zweiten Weltkrieg erlebt haben. Besonders betroffen sind Obst und Gemüse, denn sie brauchen besonders viel Handarbeit. Die Natur wartet nicht, bis die Krise vorbei ist. Ob Erdbeeren, Spargel, Tomaten oder Karotte: weiterlesen »

Massentierhaltung gefährdet unsere Gesundheit gleich doppelt: Der Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung fördert die Entstehung und Vermehrung multiresistenter Keime. Und die Zerstörung intakter Natur für den Anbau von Tierfutter erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sich Infektionen von Wildtieren auf den immer näher rückenden Menschen übertragen. Zwei gute Gründe, um die Massentierhaltung zu stoppen!

Werden Sie jetzt aktiv! Bestellen Sie unser Aktionspaket mit konkreten Anregungen, wie Sie sich in Ihrem Alltag für ein Ende der Massentierhaltung und ihre Folgen für Umwelt und Gesundheit einsetzen können.