Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » Allgemein

Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung, das stimmt nicht immer, wenn man schlecht geschlafen hat. Ein alter Spruch, “so wie man sich bettet schläft man auch” können viele Menschen bestätigen. Ob wir gut schlafen, hängt allerdings von inneren und äußeren Einflüssen ab. Entscheidend ist, wie man so schön in der Umgangssprache sagt, wie der Mensch “drauf” ist. Hier spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. U.a. ist auch ein tiefer Schlaf ein entscheidender Faktor für das Wohlbefinden. Denn schließlich verbringen wir Menschen rund ein Drittel unseres Lebens im Bett…..

Also kommt es auch auf das Bett an. Wer einmal in einem Boxspringbett geschlafen hat, möchte nie mehr, nach unserer Erfahrung, in einem herkömmlichen Bett aufwachen. Allein nur ein Probeliegen löst schon bei vielen Menschen so einige positive Begriffe aus z. B. Wellness, Relaxen, himmlischer und gesunder Schlaf, ergonomisch richtiges Liegen und wie auf Wolke 7 schweben…. und davon träumen wir doch alle. “Nur wer entspannt schläft, ist den Anforderungen des Alltags gewachsen”, so die Mediziner und Schlaftherapeuten…..

weiterlesen »

Biologisch gesehen hat der Mensch seinen Vitalitätshöhepunkt so um das 20. Lebensjahr. Von da an geht es, allerdings in den ersten Jahren kaum spürbar, jedoch stetig bergab. Die Sehkraft wird schwächer, die Denkvorgänge verlangsamen sich, die Fruchtbarkeitsrate von Frauen nimmt ab, die Potenz der Männer verringert sich, die Herzleistung sinkt und das Erinnerungsvermögen lässt nach.

Erbfaktoren spielen natürlich eine wichtige Rolle – schauen Sie sich ruhig die Gesichtshaut von anderen Menschen an und vergleichen Sie sich ruhig mal mit Gleichaltrigen. Sie werden sicherlich überrascht sein und feststellen, dass bei einigen Menschen ein jugendliches Hautbild erscheint und kaum ein graues Haar zu entdecken ist. Der andere dagegen sieht deutlich älter aus, mit tiefen Falten im Gesicht und grauen, dünnen Haaren. Gehören Sie der ersten Gruppe an? Dann haben Sie sehr viel Glück gehabt. Das ist das wahre Alter und hat mit dem kalendarischen Alter wenig zu tun.

Der individuelle Lebensstil spielt dabei eine große Rolle. Denn fürs Altern sind nicht nur genetische Faktoren verantwortlich. Sehr anschaulich wurde das an eineiigen Zwillingen dokumentiert, die über den gleichen genetischen Code verfügen. Während der eine sichtlich gealtert ist vom ungesunden Lebensstil, wie Zigaretten- und Alkoholkonsum, zuviel Sonneneinstrahlung, dauernden Arbeitsstress und persönlichen Problemen, sieht der andere aufgrund sportlicher Betätigung, positiver Lebenseinstellung, gesunder Ernährung, stressarmem Alltag und guter biologischer Hautpflege, optisch 15 bis 20 Jahre jünger aus. Das Hautbild und andere sichtbare Zeichen der Alterung sind jedoch nur die halbe Wahrheit, entscheidend ist, wie es drinnen aussieht.

weiterlesen »

US-Präsident Trump macht Schluss mit dem Klimaschutz und hebt den Baustopp für eine riesige Öl-Pipeline auf. Doch wir können ihn ausbremsen: Die Bayerische Landesbank gehört zu den größten Finanziers des Projekts. Sie muss jetzt den Geldhahn abdrehen! Schon übermorgen übergeben wir der Bank unseren Eil-Appell – wenn wir 100.000 sind….

weiterlesen »

Rund 100 Millionen Stück Müll von Satelliten und Raketen zirkulieren im Weltraum um die Erde, dadurch kommt es zu hunderten von potenziell gefährlichen Kollisionen jedes Jahr. Jetzt hat die japanische Aerospace Exploration Agency (JAXA) einen Raummüllsammler in die Umlaufbahn geschickt. Der Müllsammler wurde mit Hilfe eines 106-jährigen Fischernetzherstellers konstruiert, um den Müll zu bewältigen, den wir Menschen dort hinterlassen haben. Der Weltraum-Müll-Sammler hat sein Ziel in der Umlaufbahn um die Erde am letzten Freitag erreicht. Jetzt wartet die Welt darauf, wie gut der Müllsammler arbeitet. Durch ein magnetisches Feld soll sich der Weltraummüll verlangsamen. Wissenschaftler denken, diese Aktion wird dazu führen, dass der Müll sich in eine niedrigere Umlaufbahn absenkt, so dass er in der Atmosphäre unseres Planeten verbrennt, ohne Schaden auf der Erde zu verursachen.

Das beste Essen, Harmonie in der Familie, Sicherheit für Hunde und Katzen…Die Feiertage sind meist schon stressig genug. Wenn zu Geschenkechaos, Rundreisen zu allen möglichen Verwandten und unpassenden Tischgesprächen noch die Frage kommt, wie das alles vegan gehen soll, macht man sich schnell noch Sorgen. Dabei sollte die Zeit um Weihnachten doch eigentlich entspannt und besinnlich sein…..Peta2 hilft Euch dabei…….

Als Reaktion auf die syrische Flüchtlingskrise, hat eine Gruppe von Studenten des Londoner Royal College of Art eine Kapuzenjacke entworfen, die sich durch aufklappen, leicht in einen Schlafsack oder in ein Zelt verwandeln lässt, groß genug für einen Erwachsenen und ein Kind. Auf Vorschlag der Bekleidungsfirma Wand und begleitend von der School of Architecture Harriet Harris und Graeme Brooker, sucht das Projekt nun nach Mitteln um in die Massenproduktion zu gehen. “The aim is to work with U.K. refugee agencies to continue to develop the design in time for a summer,” beschreiben die Schüler das Projekt auf ihrer Seite Kickstarter-Kampagne. “At the moment, the materials involved are cheap and sustainable since it is intended to be distributed affordably and is not intended as a long-term solution.”

Die Zahl der Syrer, die nach Europa fliehen, wird sich weiter erhöhen, entsprechend dem Hohen Kommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge, der UN Refugee Agency bekannt. Jeder zweite Migrant der im Jahr 2015 über das Mittelmeer kam aus Syrien, auf der Flucht vor den Konflikten und Verfolgung in seinem Heimatland. Die Jacke selbst besteht aus Tyvek, einer dauerhaften und leichten Folie, durchlässig für Luft und Wasserdampf, aber regenabweisend. Zur Isolierung verwendeten die Schüler Mylar, eine Polyesterfolie “space blankets”, um Wärmeverlust aus dem Körper zu reduzieren. Das Kleidungsstück hat eine Reihe von tiefen Taschen für persönlichen Gegenständen.

Eine Risikobewertung von Lloyds of London die mit Unterstützung der britischen Außenministerium erstellt wurde, beschreibt ein Albtraum-Szenario. Die Wissenschaftlern zeigen auf wie Nahe die Menschheit an einen katastrophalen Zusammenbruch bis Mitte des Jahrhunderts kommen wird, wenn nicht wesentliche Änderungen an der globalen Klimaerwärmung vorgnommen werden. Der Bericht beschreibt, wenn es zu drei durch den Klimawandel getriebenen Naturkatastrophen kommt, könnte dies zu einem globalen Ernährungs Schock führen, zu Hungerrevolten, die Preise für Grundnahrungsmittel schnellen weltweit in die Höhe und der Aktienmärkte erleiden schwere Verluste.

weiterlesen »

Als Flugzeugkonstrukteur mach der junge verträumte Jiro Karriere. Im zweiten Weltkrieg kommt sein technisches Meisterwerk in Pearl Harbor zum Einsatz…… von Altmeister Hayao Miyazaki, der sich mit diesem Kunstwerk verabschiedet…….. sehenswert…….

weiterlesen »

Gestern kündigte der US-Präsident Barack Obama eine neue Initiative zur Bekämpfung der illegalen Fischerei und “seafood fraud” an. Das ist das zweite Mal in einem Monat, dass Präsident Obama zu seinen Plänen bezüglich der Umwelt und der Meere Stellung bezieht. Er plant ein Meeresschutzgebiet in den US-Pazifik Gewässern einzurichten und versprach, dass die USA “the fight to protect the world’s oceans” aufnehmen werden…

weiterlesen »