Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » PETA – Corona auch in Rumänien – Bitte, helfen Sie den Tieren und spenden Sie….

PETA – Corona auch in Rumänien – Bitte, helfen Sie den Tieren und spenden Sie….

Die staatlichen Sanktionen und Einschränkungen in Rumänien nehmen von Tag zu Tag zu. Daher organisieren wir bereits jetzt mehr Nahrung als sonst für die Hunde und Katzen auf den Straßen, denn leider rechnen wir damit, dass sich der Hunger noch weiter ausbreiten wird. Darauf wollen wir vorbereitet sein – es ist das Wichtigste, was wir zurzeit tun können. Bitte, helfen Sie den Tieren und spenden Sie….
sreichend Nahrung für die kommende Zeit.

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Versorgung der Tiere mit Nahrung bedroht und wir machen uns große Sorgen, dass die Hunde und Katzen noch mehr hungern werden als ohnehin schon. Da weite Teile der Wirtschaft in Rumänien weniger stabil sind als in Deutschland, werden viele Menschen in Rumänien vermutlich ihre Jobs verlieren und können sich deshalb keine Nahrung mehr für ihre tierischen Mitbewohner leisten. Im schlimmsten Fall werden die Vierbeiner vielleicht sogar ausgesetzt oder zu Tierheimen oder Tötungsstationen gebracht! Dort besteht die Gefahr, dass die Tiere nicht genug zu essen bekommen und schlimmstenfalls verhungern.

Darum ist unsere Arbeit genau jetzt, in dieser Krisenzeit, so ungeheuer wichtig. Am dringendsten wird aktuell Nahrung für die Tiere benötigt. Möchten Sie uns heute dabei helfen, dem drohenden Hunger der Tiere vorzubeugen? Schon für 20 Euro ermöglichen Sie einem Hund oder einer Katze Nahrung für einen ganzen Monat. Natürlich können Sie auch jeden Betrag Ihrer Wahl spenden – selbst 5 Euro helfen den Tieren schon sehr!

Ein Kommentar

  1. Anne B.




    Ich bin zwar Lehrling und habe nicht so viel Geld.
    Für die armen Tiere in Rumänien, spende ich sofort.
    Toll, dass ihr das macht!

    L.G. Anne

Einen Kommentar schreiben