Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » Greenpeace – LEBENSRÄUME SCHÜTZEN – VIELFALT – BASIS DES LEBENS….

Greenpeace – LEBENSRÄUME SCHÜTZEN – VIELFALT – BASIS DES LEBENS….

Arten verschwinden heute 100- bis 1000-mal schneller vom Planeten als die langfristige Aussterberate nahelegen würde. Verantwortlich ist der Mensch. Greenpeace kämpft weltweit für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen. Deren Bewahrung ist die beste Voraussetzung für den Schutz von Tieren und Pflanzen.

© Gavin Parsons/Greenpeace

Die Entwicklung menschlicher Gesellschaften geht mit der Zerstörung und Fragmentierung von Lebensräumen einher, mit Verschmutzung, Übernutzung, Verbreitung von invasiven Arten und raschen Klimaveränderungen. Dabei ist nicht nur die Artenvielfalt gefährdet, sondern die Biodiversität. Beides wird oft gleichgesetzt, doch hinter dem Begriff Biodiversität verbirgt sich viel mehr: die Vielfalt der Ökosysteme, die Artenvielfalt und die genetische Vielfalt innerhalb der Arten. Hört sich kompliziert an? Ist es auch!

Biodiversität wird auch biologische Vielfalt genannt. Sie bezeichnet die Variabilität aller lebenden Organismen und die biologischen Wechselbeziehungen zwischen ihnen und ihrer natürlichen Umwelt. Die Natur hat sich über Jahrmillionen, über diese Wechselwirkungen, zu dem entwickelt, was sie heute ist. Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben der vergangenen 500 Millionen Jahre, nur sind heute keine Meteoriten oder gigantischen Vulkanausbrüche verantwortlich. Und das Sterben vollzieht sich nicht in Jahrmillionen, sondern innerhalb von Jahrzehnten.….weiter….

Einen Kommentar schreiben