Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » 2019 » Juli

Die Natur bietet eine Fülle von Substanzen, die unseren Organen im Rahmen der Ernährung wichtige Nährstoffe zuführen. Sie hält aber auch viele Stoffe bereit, die ein sehr wichtiges Organ – unsere Haut – von außen natürlich und gesund pflegen können. Dieses fundierte Wissen über den Nutzen pflanzlicher Zutaten wurde genutzt, um diese kleine und feine Kosmetikserien zu entwickeln.

Fotos © Gudy Steinmill-Hommel

Viele der bewährten und bekannten Rohstoffe der Lebensmittel finden Sie als wertgebende Inhaltsstoffe der Kosmetikprodukte wieder. Cellagons kosmetische Produkte enthalten dabei keine Parabene, Paraffine, Silikone, PEGs, halogenorganische Verbindungen oder tierische Inhaltsstoffe. Das unabhängige Verbraucherschutzportal „Kosmetikanalyse“ bewertet alle Cellagon cosmetics Produkte mit „sehr gut“ oder „gut“.

Für einen schonenden und nachhaltigen Umgang sorgen Refill-Systeme und die Verwendung von Glastiegeln aus Recyclingglas. Cellagon cosmetics verwendet nur sorgsam ausgewählte Rohstoffe für eine optimale Wirkung, von der Zelle zum Ganzen. weiterlesen »


Stella Mccartney hat für ihre Adidas-Kollektion zwei Prototyen vorgestellt, die alte Kleidung in neue Kleidungsstücke verwandeln. Bei dem Versuch, Abfälle in der Modebranche zu bekämpfen, haben sich die Beiden innovativen, nachhaltigen Unternehmen erneut zusammengetan, um ein biologisch abbaubares Kleid und den weltweit ersten vollständig recycelbaren Hoodie zu entwickeln.

Das Konzept hinter den Kleidungsstücken besteht darin, Antworten und Alternativen zu schädlichen Produktionslinien anzubieten, an denen die Modebranche schuld ist. Der „Infinite Hoodie“ besteht darin, dass er neu hergestellt wird und eine vollständig kreisförmige Schleife bildet. Das “Biofabric-Tenniskleid” kann am Ende seines Lebens vollständig biologisch abgebaut werden.

weiterlesen »


Fotografin: Gudy Steinmill-Hommel..

“Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und wachsender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und intensiver wir darüber nachdenken: Der bestirnte Himmel über uns, und das moralische Gesetz in uns.” Immanuel Kant (1724 – 1804)

Wie viel Grün bedeckt die Erde? Jetzt haben wir eine Antwort, dank einer neuen von der NASA und der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) produzierten interaktiven Karte. Sie zeigt wie viel Pflanzen die Erde bedeckt. Mit Hilfe des Suomi NPP Satelliten, konnten Forscher ein Jahr lang Satellitenbildern auswerten und zu einem einzigen hochauflösenden Bild zusammensetzen. Es zeigt, welche Teile unseres Planeten am üppigster und auch welche davon mit sparsamster Vegetation bedeckt sind.

Das “Vegetation on Our Planet” Bild ist keine bloße Momentaufnahme der Erde – das wäre irreführend, im einige Bereichen ist Winter während anderswo die Sommersonne scheint. Stattdessen ist es eine Darstellung von representative Daten die über den Verlauf eines Jahres gesammelt wurden. Der Suomi NPP Satellit macht neben sichtbaren auch Infrarot-Bilder. weiterlesen »

Arten verschwinden heute 100- bis 1000-mal schneller vom Planeten als die langfristige Aussterberate nahelegen würde. Verantwortlich ist der Mensch. Greenpeace kämpft weltweit für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen. Deren Bewahrung ist die beste Voraussetzung für den Schutz von Tieren und Pflanzen.

© Gavin Parsons/Greenpeace

Die Entwicklung menschlicher Gesellschaften geht mit der Zerstörung und Fragmentierung von Lebensräumen einher, mit Verschmutzung, Übernutzung, Verbreitung von invasiven Arten und raschen Klimaveränderungen. Dabei ist nicht nur die Artenvielfalt gefährdet, sondern die Biodiversität. Beides wird oft gleichgesetzt, doch hinter dem Begriff Biodiversität verbirgt sich viel mehr: die Vielfalt der Ökosysteme, die Artenvielfalt und die genetische Vielfalt innerhalb der Arten. Hört sich kompliziert an? Ist es auch! weiterlesen »

Der kleine Löwe Simba soll Nachfolger seines Vaters König Mufasa werden. Simbas Onkel Scar schmiedet jedoch mit den Hyänen böse Pläne, tötet Mufasa und reißt die Macht an sich. Simba verlässt darauf den Löwenfelsen und läst es sich im Dschungel mit Meerkatze Timon und Warzenschwein Pumbaa gut gehen. Er trifft seine Kindheitsfreundin Nala, die überzeugt ihn um seinen Platz zu kämpfen……der Film verspricht ein visuell gewaltiges Meistererk zu werden….

USA 2019 – R. Jon Favreau, B. Jeff Nathanson und Brenda Chapman – Filmstarts am 18.07.2019…..

Was tun, wenn einem bang um das Herz ist? Das Herz reagiert nicht nur besonders sensibel auf Gefühle, Stress und Anstrengungen, es ist auch der Taktgeber unseres Lebens: Drei Milliarden Mal schlägt es im Laufe eines Lebens – mal schnell, mal langsam, mal stolpernd und dann wieder rhythmisch ausdauernd. Was können wir tun, um diesen Motor zu pflegen und zu stärken?

Kardiologen sind darauf spezialisiert, im Akutfall Leben zu retten und Krankheiten mithilfe hochmoderner Technik zu behandeln. Aber was kommt vor dem Infarkt? 90 Prozent aller Herzinfarkte sind lebensstilbedingt: Sie könnten also verhindert werden – von uns selbst. Dass das gar nicht so schwer ist, zeigen Forschungsergebnisse aus der modernen Naturheilkunde. Es gibt wirkungsvolle Verfahren zur Reduktion von Stress, einem großen Belastungsfaktor für das Herz. Diese Ergebnisse der modernen Naturheilkunde lassen sich ohne große Probleme in den Alltag einbauen – damit es gar nicht erst zu Herzproblemen kommt. Das Buch ist im Scorpio Verlag erschienen 20,00 Euro – auch über Amazon zu bestellen.


Seit sich die Wissenschaft mit diesem Thema beschäftigt, ist die Bevölkerung aufgerufen, auf eine gesunde ausgewogene Ernährung zu achten. Allerdings ist es nicht einfach, genau zu definieren, welche Ernährungsweise gesund ist. Die Entdeckung der Bedeutung der Vitamine war ein erster Durchbruch zum Verständnis der wesentlichen Naturbestandteile. Man glaubte, dass eine ausreichende Vitaminversorgung in Verbindung mit einer großen Menge an Proteinen, die richtige Ernährung sei. Doch weitere Forschung ergaben, dass das Thema Ernährung komplizierter ist, als Ernährungswissenschaftler angenommen hatten.


Text + Fotos: Gudrun Steinmill-Hommel

Mittlerweile sind Nahrungsmittel, denen man früher bedenkenlos gegenüber stand zur einer heiklen Angelegenheit geworden. Im Gegensatz dazu erkennt man, dass die früher verpönten vegetarischen Kostarten ausgesprochen gesund sind. Denn inzwischen ist erwiesen, dass proteinreiche Kost in Verbindung mit gesättigten Fetten zu Herz-und Kreislauferkrankung u.a. führt, anstatt den Körper gesund zu ernähren. Die meisten Schulmediziner geben heute zu, dass es der Gesundheit viel zuträglicher ist, wenn man auf diese Kost weitgehend verzichtet und stattdessen mehr Nahrungsmittel zu sich nimmt, die ungesättigte Fettsäuren enthalten.

weiterlesen »

Die Dokureihe zeigt die Spuren Italienischer Geschichte aus der Vogelperspektive – von der Antike bis in die Gegenwart. In dieser Folge: Italien liegt auf der Grenze der Europäischen und der Afrikanischen Kontinentalplatte und gehört zu den tektonisch aktivsten Regionen Europas. Permanent hängt das Damoklesschwert möglicher Vulkanausbrüche oder Erdbeben über dem “Stiefel”…..Arte-TV….


Werner Freudenbergers Buch ist eine Einladung, die schönsten Plätze an Friauls Flüssen kennenzulernen: mit dem Auto, dem Fahrrad, auf Spaziergängen oder Wanderungen. Denn die Flusslandschaften der beliebten Ferien- und Ausflugsdestination locken mit romantischen Dörfern und reizvollen Städten, abwechslungsreichen Routen, idyllischen Picknickplätzen und gemütlichen Trattorien…..Das Buch ist im Styria Verlag erscheinen 23,00 Euro – auch über Amazon bestellbar.