Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » Die Kompostierbaren-Strohhalme sind die neuesten Zero-Waste-Strohoption aus Vietnam…

Die Kompostierbaren-Strohhalme sind die neuesten Zero-Waste-Strohoption aus Vietnam…

Da sich die Welt zunehmend der Plastikkrise bewusst wird, lehnen immer mehr Menschen Plastikstrohhalme ab. Um dem Problem entgegenzuwirken, haben Menschen auf der ganzen Welt neue, nachhaltigere Materialien gefunden, aus denen Strohhalme hergestellt werden können. Vor kurzem hat ein vietnamesischer Jungunternehmer einen Strohhalm aus wildem Gras herausgebracht.

Tran Minh Tien ist der Eigentümer von Ống Hút Cỏ, einem in Vietnam ansässigen Unternehmen, das zwei Sorten Strohhalme aus Rebengras herstellt, das entlang des Mekong-Deltas wild wächst, berichtete The Epoch Times. Wie in einem Facebook-Video von VnExpress International erläutert, hat das Rindengras einen hohlen Stiel und ist daher natürlich strohförmig. Das Video zeigt den Prozess, wie das Gras in lebensmittelechte Strohhalme umgewandelt wird.

Um sowohl die frischen Strohhalme als auch die getrockneten Strohhalme herzustellen, wird das Gras geerntet, gewaschen und in strohgroße Röhrchen geschnitten. Dann wird ein innerer Teil der Strohhalme mit einer Eisenstange gereinigt, gefolgt von einer letzten Wäsche.

Wenn der Stapel Strohhalme frisch verkauft wird, wird ein Bündel von 100 Strohhalmen gesammelt und in Bananenblätter verpackt. Die Website von Ống Hút C besagt, dass die frischen Strohhalme etwa zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden und am besten in einem Reißverschlussbeutel aufbewahrt werden. Die frischen Strohhalme halten so länger. Die Website des Unternehmens schlägt vor, die Strohhalme mit etwas Salz zu kochen, trocknen zu lassen und an einem kühlen, trockenen Ort zu lagern.

Ein Kommentar

  1. Ulli Schwarze




    Gut so, weg mit dem Plastik!!!

Einen Kommentar schreiben