Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » Fala Atelier entkernen Lissabons Häuser und schaffen helle offene Wohnungen…

Fala Atelier entkernen Lissabons Häuser und schaffen helle offene Wohnungen…

Studio Fala Atelier aus Porto in Portugal hat das Layout einer engen Wohnung in Lissabon neu gestaltet, indem Schiebetüren eingebaut wurden, die jeden Raum mit dem zentralen Wohnbereich und den sehr kleinen Balkons verbinden. Eine 60 Quadratmeter große Wohnung, eines mit alten Kacheln verkleideten Wohnblock im Zentrum von Lissabon, wurde von den Mitbegründern des Fala Atelier, Filipe Magalhães und Ana Luisa Soares entsprechend renoviert.

Die Architekten entfernt alle Innenwände um weitgehend offene Räume zu schaffen. Verspiegelte und Glas-Türen reflektieren mehr Licht aus den Fenstern in den zentralen Wohn- und Essbereich. “Although charming at the first glance, it was somehow broken,” sagte der Architekt. “The spatial system was erratic, with all the things in the wrong place.” “The main idea behind the project was to redefine its priorities, correcting it, while framing the view. All the walls were removed and the programme was flipped 180 degrees.” Wohnräume wurden in Gruppen zusammengefasst um vom besseren Licht und dem Blick auf die Stadt von den kleinen geschlossenen Balkons zu profitieren.

Einen Kommentar schreiben