Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » 2016 » März

Schon als Kind weiss Michael “Eddie” Edwards (Taron Egerton) aus der englischen Provinz, dass er Profisportler werden möchte, hat jedoch kein überragendes Talent. Nach einigen gescheiterten Anläufen entscheidet sich der Brillenträger fürs Skispringen. Eine olympische Disziplin, die Mitte der 80er von keinem Briten ausgeübt wurde. Tatsächlich findet Eddie einen Coach, Ex-US-Skispringer Bronson ( Hugh Jackman) er ist aus dem Olympiateam geflogen und fährt jetzt alkoholisiert den Schneepflug. Gemeinsam mit Eddie will der Zyniker den Sportfunktionären zeigen…….. die Story eines sympathisch naiven Menschen, der seinen Traum nur realisieren wollte…

GB/USA/Dtl. – 2016 – D. Taron Egerton, Hugh Jackman, Edvin Endre R. Dexter Fletcher. Filmstarts am 31. März 2016.

Vom Acker auf den Teller: Greenpeace setzt sich für eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft ein. Ziel ist es, die Verbrauchermacht zu stärken und zu verhindern, dass unkontrollierbare Gentechnik und Pestizide schleichend in unseren Küchen, Kantinen und Restaurants landen. Dazu informieren sie die Verbraucher, verteilen Gentechnikratgeber und beraten Institutionen wie Schulen oder Mensen. Greenpeace pflanzt Bantam-Mais und spürt gentechnisch veränderte Pflanzenöle in Restaurants auf. Dabei schauen sie den großen „Playern” in der Lebensmittelbranche ganz genau auf die Finger…...weiter geht es hier…..

Das ist aber noch längst nicht alles: Greenpeace setzt sich für eine klimafreundliche und daher fleischarme Ernährung ein. Dazu wollen sie mit der VeggiDay-Kampagne Hamburg den fleischfreien Donnerstag schmackhaft machen…..

Be Faster Go Vegan das ist das Credo des Extremradsportlers Ben Urbanke. Lange Regenerationszeiten, Muskelkater und der Mann mit dem Hammer sind die Feinde aller Sportler vom Hobbysportler bis hin zum Profi. Doch Ben hat dagegen ein Mittel gefunden: Die richtige Ernährung. In seinem Buch zeigt er, wie man diese Probleme verbannen und seine sportlichen Leistungen sogar noch steigern kann. Aufgrund seiner Erfahrungen mit der oft schlechten Verpflegung bei Radrennen hat Ben sein eigenes Ernährungskonzept entwickelt und über Jahre hinweg an sich selbst getestet. Er setzt auf eine vegane Ernährung frei von Zusatzstoffen, Gluten oder Soja, dafür vollgepackt mit Nährstoffen und Vitaminen. Ben zeigt, welche Nährstoffe für einen Sportler besonders wichtig sind und was die besten Quellen sind Superfoods von Amarant bis zum Weizengras…….

weiterlesen »

Auf dem Fußballplatz stürmt Marco Sailer für Darmstadt 98. Abseits davon fällt er auch durch seinen beeindruckenden Bart auf – und durch seine Überzeugungen. Marco lebt seit knapp einem Jahr vegan und Pelz ist somit für ihn ein No-Go……

Für PETA ZWEI stand er jetzt vor der Kamera, um sich dafür einzusetzen, dass auch die letzte Pelzfarm geschlossen wird. „Deutschland muss es endlich Österreich und Großbritannien gleichtun und die letzten verbliebenen Nerzfarmen schließen.” Er weiß, wie brutal es auf diesen Farmen zugeht: „Die Tiere auf Pelzfarmen verbringen ihr gesamtes Leben in kleinen, zugigen Käfigen, um dann per analem Stromschlag oder Genickbruch getötet zu werden.“

Das alles muss nicht sein, denn es gibt heute überall tierleidfreie Alternativen, für die keine Tiere getötet werden müssen. „Wer den Pelzlook mag, soll Kunstpelz wählen. Die Industrie ist heute so weit, dass niemand mehr eine Entschuldigung dafür hat, Tiere an Körper oder Kragen zu tragen“, so Marco Macht bei unserer Petition für ein Pelzfarmverbot in Deutschland mit, damit auch die verbleibenden acht Nerzfarmen endlich dicht machen müssen. Hier geht es zu Petition….

Zoos, Delfinarien und Aquarien versuchen sich immer wieder als Einrichtungen darzustellen, die Delfine lieben, einen Bildungsauftrag haben und im Sinne des Artenschutzes handeln. Stimmt das auch? Oder versuchen die Zoobetreiber, uns damit an der Nase herumzuführen?
Wir haben den Realitätscheck für euch gemacht.. ….Peta2 klärt auf…..

Der Mann tot, den Hof verspielt und die Kinder verstört. Die Birnenbäuerin Louise (Virginie Efira) hat genug Stress in ihrer Familie, als der am Asperger-Syndrom leidende Pierre ihr vor das Auto läuft. Nach dem Unfall wird Louise den Jungen nicht mehr los…..zauberhafte Ode ans Anderssein……..

Frkr. 2015 – D. Virginie Efira, Benjamin Lavernhe, Lucie Fagedet B. + R. Eric Besnard. Filmstarts am 10. März 2016.

Peta2 ist durch die Läden gezogen und hat euch eine Auswahl an veganen Ostersüßigkeiten zusammengestellt. Der Weg ist nicht weit, ihr müsst nur bis zum nächsten Supermarkt und schon könnt ihr Ostern ohne Tierleid naschen…..wo erfahrt ihr hier…..

Auf seiner Weltreise entdeckt der Arzt Bernard Fontanille, welche Methoden die Menschen entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren – und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln. In dieser Folge: In Myanmar, dem früheren Birma, bestehen die traditionellen Heilmethoden aus religiöser Magie, Tätowierungen und Zauberei….

In Myanmar, dem früheren Birma, vermischt sich der Buddhismus mit einem tief in der Kultur verwurzelten, okkulten Glauben. Diese komplexe Spiritualität bildet die Grundlage einer weltweit einzigartigen Heilkunst – die der “Meister des hohen Weges”. Die Ausbildung der Meister findet in Kongregationen statt, Tätowierungen symbolisieren ihren jeweiligen Rang und die Kräfte, mit denen sie heilen und die Geister bekämpfen. Die Heilmethoden dieser Meister bestehen aus religiöser Magie, Tätowierungen und Zauberei….

In Bago trifft Bernard Fontanille auf Aung Myo Hein, den er zu einem Kloster in einem Nachbarort begleitet, wo er regelmäßig die dort lebenden Menschen behandelt….weiter hier….