Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » Greenpeace entdeckt giftige Chemikalien in Produkten von führenden Outdoor-Marken…..

Greenpeace entdeckt giftige Chemikalien in Produkten von führenden Outdoor-Marken…..

Outdoor-Ausrüstungen enthalten gefährliche Chemikalien. Auf der weltgrößten Outdoor-Messe ISPO präsentiert Greenpeace das Testergebnis von 40 Outdoor-Produkten. Outdoor-Produkte sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Egal, welche Altersgruppe, Menschen möchten warm angezogen durch die kalte Jahreszeit kommen. Denn Outdoor-Produkte benötigt man nicht nur für eine Expeditionen ins Himalaya-Gebirge. Wie der dritte Produkttest von Greenpeace beweist: Die Outdoor-Branche hat immer noch ein Problem mit gefährlichen Chemikalien.

Auf der internationalen Outdoor-Messe ISPO in München treffen sich The North Face, Mammut, Jack Wolfskin und Co. um ihre aktuellen Kollektionen vorzustellen. Hier
veröffentlicht Greenpeace das Ergebnis, 40 Produkte aus 19 Ländern wurden auf per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) getestet. Nur in vier Artikeln aller getesteten Marken wurden die schädlichen Chemikalien nicht nachgewiesen. PFC breiten sich in der Umwelt aus und sind biologisch schwer oder gar nicht abbaubar. Elf Produkte enthielten sogar die besonders gesundheitsgefährdende Perfluoroktansäure (PFOA) aus der Gruppe der PFC.

Einen Kommentar schreiben