Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » 2016 » Februar

Wer sich überlastet fühlt, braucht konkrete Hilfe und keine wissenschaftliche Diskussion, ob es Burnout überhaupt gibt. „Burnout-Prävention“ ist ein effektives Selbsthilfeprogramm in 12 Stufen, mit dem Sie Ihre eigenen Präventionsmaßnahmen gegen Burnout entwickeln können. Der etablierte Ratgeber erscheint nun in der 3., überarbeiteten und erweiterten Auflage, ergänzt um das aktuelle Thema „Embodiment“ und mit wertvollen Informationen zum achtsamen Umgang mit sich selbst. Mittels der genau beschriebenen Symptome kann das eigene Burnout-Profil erkannt werden. Es werden viele Übungen beschrieben, die von den Informationstexten getrennt und nach Wichtigkeit geordnet sind – das erleichtert die individuell passende Auswahl……

weiterlesen »

weiterlesen »

Die junge Dina (Rebecca Emilie Sattrup) ist eine “Beschämerin”, schaut sie jemand in die Augen, erkennt sie Sünden und Schwächen in den Menschen. Dem unsympathischen und brutalen Drachenfürsten Drakan gefällt das gar nicht…. aufwendiges Fantasyspektakel aus Dänemark….

Dän. 2015 – D. Rebecca Emilie Sattrup, Jakob Oftebro, R. Kenneth Kainz. Filmstarts am 18. Februar 2016.

Unser Bindegewebe, auch Faszien genannt, ist ein feines Netzwerk, das unsere Muskeln und Organe umschließt und unseren Körper stabilisiert. Wer fit, beweglich und schmerzfrei durchs Leben gehen will, sollte etwas für seine Faszien tun, denn diese verfilzen und verkleben mit zunehmendem Alter bei einseitiger Belastung. Dadurch werden wir unbeweglich und steif. Yoga ist ideales Faszientraining. Im Vergleich zu sanften, aber auch aktiven Yoga-Stilen werden beim Yoga-Faszientraining die Positionen länger gehalten, um Blockierungen in den Energiebahnen zu lösen und die Muskeln und das tiefer liegende Bindegewebe zu dehnen…..

Dabei verfolgt dieses Buch im Vergleich zum eher schonenden Yin Yoga eine dynamische und belebende Herangehensweise. Die hier aufgeführten Übungen dienen der Kräftigung und Stabilisierung der Körpermitte, eines zentralen Elementes im Yoga. So wird die Haltung insgesamt verbessert und Rückenschmerzen können erst gar nicht entstehen…….

weiterlesen »

Krebs und Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Diabetes nehmen immer mehr zu. Zugleich steigt der Konsum von Medikamenten extrem an. Gibt es Therapieansätze jenseits von chemischen Substanzen? Die Dokumentation stellt Studienergebnisse zum Heilfasten als möglicherweise alternative Behandlungsform vor……

Obwohl die Lebenserwartung in den westlichen Ländern steigt und die Menschen heute älter werden als je zuvor, nehmen gleichzeitig auch die Fälle von Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Krebs unablässig zu und der Medikamentenkonsum steigt exponentiell. Bleibt den Menschen also nichts anderes übrig, als immer mehr Chemie zu schlucken, um gesundzubleiben oder es wieder zu werden? Oder gibt es auch andere Möglichkeiten, sich vor Krankheiten zu schützen oder diese zu therapieren?

Seit mehr als 50 Jahren erforschen Wissenschaftler in Russland, Deutschland und den Vereinigen Staaten eine alternative Heilmethode, das Fasten. Und sie kommen zu erstaunlichen Ergebnissen. Russische Forscher haben beispielsweise eine Reihe höchst aufschlussreicher klinischer Studien durchgeführt, die jedoch nur in russischer Sprache veröffentlicht worden und deswegen im Westen weitgehend unbeachtet geblieben sind….weiter gehts hier….

Viele Tiere in den Zoos in Gaza sind in den letzten Wochen verstorben. Es gibt praktisch kein Futter mehr, kein Frischwasser oder Medikamente. Gaza erlebt zudem einen besonders schweren Winter mit heftigen Regengüssen, der den geschwächten und hungernden Tieren noch mehr zusetzt. VIER PFOTEN ist jetzt vor Ort, um die Tiere mit Futter und sauberem Wasser zu versorgen. Ihre Spende hilft, damit Vier Pfoten die dringend benötigten Hilfsmittel zu den Tieren bringen kann………..

Als Reaktion auf die syrische Flüchtlingskrise, hat eine Gruppe von Studenten des Londoner Royal College of Art eine Kapuzenjacke entworfen, die sich durch aufklappen, leicht in einen Schlafsack oder in ein Zelt verwandeln lässt, groß genug für einen Erwachsenen und ein Kind. Auf Vorschlag der Bekleidungsfirma Wand und begleitend von der School of Architecture Harriet Harris und Graeme Brooker, sucht das Projekt nun nach Mitteln um in die Massenproduktion zu gehen. “The aim is to work with U.K. refugee agencies to continue to develop the design in time for a summer,” beschreiben die Schüler das Projekt auf ihrer Seite Kickstarter-Kampagne. “At the moment, the materials involved are cheap and sustainable since it is intended to be distributed affordably and is not intended as a long-term solution.”

Die Zahl der Syrer, die nach Europa fliehen, wird sich weiter erhöhen, entsprechend dem Hohen Kommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge, der UN Refugee Agency bekannt. Jeder zweite Migrant der im Jahr 2015 über das Mittelmeer kam aus Syrien, auf der Flucht vor den Konflikten und Verfolgung in seinem Heimatland. Die Jacke selbst besteht aus Tyvek, einer dauerhaften und leichten Folie, durchlässig für Luft und Wasserdampf, aber regenabweisend. Zur Isolierung verwendeten die Schüler Mylar, eine Polyesterfolie “space blankets”, um Wärmeverlust aus dem Körper zu reduzieren. Das Kleidungsstück hat eine Reihe von tiefen Taschen für persönlichen Gegenständen.

Nyas Aufgabe ist es, für ihre Familie Wasser bei der Wasserstelle zu holen. Sie läuft dafür acht Stunden. Jeden Tag. Salva flieht aus seinem vom Krieg zerstörten Dorf. Er läuft quer durch Afrika, auf der Suche nach einem sicheren Ort, an dem er bleiben kann, und nach seiner verschollenen Familie. Zwei fesselnde Stimmen erzählen von Not und Vertreibung….

weiterlesen »

Der Flüchtlingsstrom hält weiter an und stellt Europa gerade in den Wintermonaten vor neue Herausforderungen. Die Filmemacher begleiten Krisenmanager in Deutschland und Frankreich. Sie zeigen die Schwierigkeiten und Engpässe, aber auch erste Erfolge, durchleuchten die Rolle der Türkei sowie Tendenzen zu einer künftigen Abschottung…..

Der Flüchtlingsstrom nach Europa hält weiter an. Die Menschen strömen auf immer neuen Wegen nach Europa, unter Umgehung immer neuer Zäune, mit denen sich der Kontinent schützen will. Vor allem die Türkei, über die ein Großteil der Flüchtlinge nach Europa kommt, nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein. Eine Kooperation mit der EU in der Flüchtlingsfrage will sich die Türkei jedoch teuer erkaufen, finanziell und politisch. Auf der Gegenseite stehen EU-Politiker unter Zugzwang. Welchen Preis zahlt Europa? Wie weit gehen die Kompromisse? Und welche weiteren Auswirkungen haben die Tendenzen zur Abschottung auf die diplomatischen Beziehungen in Europa?

Ungeachtet der Schwierigkeiten einer europäischen Flüchtlingspolitik braucht es für die Ankommenden vor Ort bessere Unterkünfte und schnelle Integration. Der Winter wird zur neuen Herausforderung für die Verantwortlichen, die Helfer und vor allem die Flüchtenden selbst.

….weiter….

Outdoor-Ausrüstungen enthalten gefährliche Chemikalien. Auf der weltgrößten Outdoor-Messe ISPO präsentiert Greenpeace das Testergebnis von 40 Outdoor-Produkten. Outdoor-Produkte sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Egal, welche Altersgruppe, Menschen möchten warm angezogen durch die kalte Jahreszeit kommen. Denn Outdoor-Produkte benötigt man nicht nur für eine Expeditionen ins Himalaya-Gebirge. Wie der dritte Produkttest von Greenpeace beweist: Die Outdoor-Branche hat immer noch ein Problem mit gefährlichen Chemikalien.

weiterlesen »