Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » 2016 » Januar

1957 wurde die Hündin Laika mit der Sputnik 2 ins Weltall geschickt – und starb nur wenige Stunden nach dem Start an Überhitzung und den Folgen ihrer Panik. Seitdem hat sich Russland scheinbar nicht weiterentwickelt. Das Land plant tatsächlich, im Jahr 2017, also genau 60 Jahre nach Laika, vier Makaken auf eine Mission zum Mars zu schicken. Ihnen stehen bis dahin Laborversuche und aller Wahrscheinlichkeit nach ein beängstigender Tod im Weltall bevor. Denn die Tiere werden von dieser Reise wohl nicht wieder zurückkehren…….Bitte unterzeichnet diese Petition…

Das Kirchenjahr richtet sich nach dem Rhythmus der Natur. Immer mehr Menschen sehnen sich danach, auch in diesem Rhythmus zu leben. Doch viele Menschen können mit kirchlichen Feiertagen nichts mehr anfangen. Anselm Grün erklärt die Feste des Jahreskreises mit ihren Bildern und Symbolen und macht Mut, wieder verstärkt im Takt des Kirchenjahres und der Natur zu leben.

weiterlesen »

Dieser Film dokumentiert den unermüdlichen Einsatz von fünf Naturfilmern und ihren Kampf für den Schutz der Erde. Er nimmt den Zuschauer mit auf ihren mutigen Einsätzen zu beeindruckenden Orten und Naturwundern rund um den Globus…. sehenswert, mitreißend und unterhaltsam….

Dtl. 2015 – Mit Jan Haft, Rob Stewart, Michael und Rita Schlamberger R. Werner Schuessler. Filmstarts am 28. Januar 2016.


Mit rund 435 Millionen investiert das südkoreanische Unternehmen LG in den Ausbau der Produktionsstätten für Solarzellen und reagiert auf den allgemeinen Umbruch in der Energie-Branche. Ziel ist es, pro Jahr für 3 Gigawatt Elektrizität Solarzellen zu produzieren. Was den jährlichen Energiebedarf von rund einer Million Haushalten deckt. In der Fabrik im Gumi sollen die vorhandenen acht Produktionseinheiten um sechs zusätzliche Fabrikationsstraßen erweitert werden.

Sie frieren und sie winseln. Und sie haben nur eine Hoffnung auf Besserung: Sie. Denn der Winter hat für die 540 Hunde im Tierheim Speranta gerade erst angefangen, doch das Außengehege ist nicht winterfest. Das muss sich ändern. Schnell. Denn der Winter hat gerade erst begonnen und den Hunden steht die kälteste Zeit erst bevor….

weiterlesen »

Nach Weihnachten sind im südbadischen Raum wieder viele Patienten an Grippe erkrankt. Seit dem Jahreswechsel nimmt die Zahl in unserer Praxis zu, doch scheint die Häufigkeit nicht so dramatisch zu sein wie letztes Jahr. Ein häufiges Symptom ist der quälende nächt­liche Reizhusten…..

weiterlesen »

Der Anwalt Urs Blank (Moritz Bleibtreu) nimmt halluzinogene Pilze. Bei jedem Trip verliert er seine Kontrolle, und wird zu einem unberechbaren, instinktgetriebenen Tier….nach dem gleichnamigen Bestseller Martin Suters…..spannender Mix aus Krimi und Selbstfindungsdrama………

Dtl./Lux. 2015 – D. Moritz Bleibtreu, Nora von Waldstätten, Jürgen Prochnow. R. Stephan Rick. Filmstarts am 14. Januar 2016.

Nur wir Menschen sind in der Lage, unsere Lebenswelt immer besser nach unseren eigenen Vorstellungen zu gestalten. Indem wir uns aber immer perfekter an die so gestaltete Lebenswelt anpassen, verlieren wir allzu leicht auch unsere Fähigkeit, immer wieder nach neuen Wegen zu suchen und dabei aus den eigenen Fehlern zu lernen. Doch: Wir sind frei, wir haben die Wahl. Wir können diese selbstverständlich gewordenen Vorstellungen hinterfragen, wir können sie loslassen und uns entscheiden, unser Leben und unser Zusammenleben anders zu gestalten…..

Denn der Mensch ist ein soziales Wesen. Und für die Entfaltung der in uns angelegten Potentiale brauchen wir die Begegnung und den Austausch mit anderen. Die Freude am eigenen Denken und die Lust am gemeinsamen Gestalten sind die großen Themen dieses Buches. Der Biologe Hüther macht deutlich: Jedes lebende System kann das in ihm angelegte Potential am besten in einem koevolutiven Prozess mit anderen Lebensformen zur Entfaltung bringen. Oder einfacher: Gemeinsam kommen wir weiter als allein. Und finden zurück zu dem Lebendigen, das uns ausmacht: zu neuer Kreativität, zum Mut zu sich selbst und zu persönlichen Antworten auf die Frage nach dem Sinn des Lebens……

weiterlesen »

Mit “Only Time” lieferte Enya 2001, unbeabsichtigt, die Musik zu den Bildern, die im TV über den Anschlag auf das World Trade Center gezeigt wurden. Auf “Dark Sky Island
” bleibt sie sich treu… Sphärische Chöre, synthetischer Sound und elfenhafter Gesang…… klingt sehr spirituell und wunderschön……….

In FaszienYoga verwebt sich die Weisheit des Yoga mit der moderne Faszienforschung, einem integralen Verständnis von Anatomie, verschiedenen körpertherapeutischen Verfahren sowie langjähriger persönlicher Erfahrung. Die Faszien sind das Lebensnetz des Körpers. Sie sind wie eine “innere Haut”, die sich um alles legt – Muskeln, Organe und Knochen. Immer mehr Untersuchungen zeigen, welch bedeutende Rolle die Faszien spielen: für die Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Regeneration und Körperwahrnehmung.

Das Anliegen der Autorin Lucia Nirmala Schmidt ist es, das zurzeit aktuelle Wissen über die Faszien und die Empfehlungen für Sport und Therapie auf die Yoga-Praxis zu übertragen. Gleichzeitig soll die FaszienYoga-Praxis es ermöglichen, die inneren Sinne zu öffnen, um das tiefe, innere Anliegen des Yoga erfahrbar zu machen…. weiterlesen »