Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » 2014 » August

Der New Yorker Friseur Mark Bustos zieht jeden Sonntag, an seinem einzigen freien Tag in der Woche, durch die Straßen New Yorks und schneidet obdachlosen Menschen kostenlos die Haare. Sechs Haarschnitte macht er. Eine tolle soziale Aktion. Die Idee dazu kam, als er während der Katastrophe auf den Phillipinen im Jahre 2012, obdachlosen Kids die Haare schnitt…….

“Mark Bustos is a hair stylist at an upscale salon in New York City, but not all of his clientele have to be wealthy to get a quality trim. Sometimes, they don’t need a penny. Bustos spends every Sunday – his only day off from work – venturing through the city in search of anyone in need who’d appreciate a haircut.”
weiterlesen »

Irre, Ängstliche, Deprimierte, der berühmte Psychiater Hector (Simon Pegg) schafft es nicht, seine Patienten glücklich zu machen. Um das zu klären, pilgert er um die ganze Welt, um nachzufragen bei einem Banker, einem Gangster, einer Hostess, bei Mönchen und seinem besten Freund…….. amüsanter Film über das Leben, die Liebe und was sonst noch kommt, er besticht durch originelle Ideen und schrullige Figuren……..

Kan./Dtl. 2014 – D. Christopher Plummer, Rosamund Pike, Toni Collette R. Peter Chelsom. Filmstarts am 14. August 2014.

Quelle youtube.com

„Wenn ich das vorher gewusst hätte….“ So oder so ähnlich reagierten Praktiker, Kinder- und Jugendärzte, Kinder- und Jugendpsychiater, Psychologen, Sozialarbeiter, Pädagogen und sonstige psychotherapeutisch oder beratend Tätige, die an Workshops zur „Kleinen Psychotherapeutischen Schatzkiste“ teilnahmen. In diesem Praxishandbuch werden im ersten Teil Tipps und Tricks für die Gesprächsführung, spezielle Fragetechniken sowie ungewöhnliche Lösungen für alltägliche und weniger alltägliche psychische Probleme und/oder Verhaltensauffälligkeiten vermittelt.

Im zweiten Teil tragen die Autoren Indikationen für die obigen Interventionen zusammen, so dass therapeutische Entscheidungen sowohl interventionsspezifisch als auch indikationsabhängig getroffen werden können. Die Grundhaltung ist bei allen Interventionen von Respekt und Wertschätzung für Fähigkeiten und die bisherigen Lösungsversuche ihrer Patienten oder Klienten geprägt……

weiterlesen »

Fotografin: Gudrun Steinmill-Hommel

“Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und wachsender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und intensiver wir darüber nachdenken: Der bestirnte Himmel über uns, und das moralische Gesetz in uns.” Immanuel Kant (1724 – 1804)

Ein ganz besonderer grüner Energiespender wird zur Zeit hoch gehandelt, das Weizengras, oder besser, die ersten grünen Triebe des Weizens. Fein geschnitten als Salatbeigabe und vor allem frisch gepresst als Saft, findet es immer mehr begeisterte Anhänger. Außerdem kann man das grüne Wunder im Garten oder im Tontopf selber züchten.

Weizengrassaft wurde als ergiebige Quelle für Kraft und Gesundheit schon lange wiederentdeckt. Als Kur genossen, senkt es den Blutdruck, wirkt der Übersäuerung entgegen und kräftigt das Immunsystem. In den USA wird der Saft sogar als, “the green magic”, als grüne Kraftquelle, als Elixier und Überlebensmedizin, für ein neues Zeitalter gepriesen. Er ist in vielen Naturkostläden und vegetarischen Restaurants frisch gepresst erhältlich…..

Als Pioniere gelten dort Dr. Ann Wignore und Viktoras Kulvinskas vom Hippocrates Health Institute, in Boston. Seit mehr als 30 Jahren haben sie das Wissen, um die Heilkraft lebendiger Nahrung, wie Keime, Sprossen, Weizengras, frische rohe Gemüse und Früchte, in Vorträgen, Seminaren und Büchern weitergegeben….

weiterlesen »

Die Anwendung homöopathischer Arzneimittel bei Tieren hat in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen. Oftmals war es nur der Wunsch nach einer sanften und gut verträglichen Therapie bei Alltagserkrankungen.

Mittlerweile ist sie aber auch bei chronischen Erkrankungen mehr als nur eine Alternative. Bitte wählen Sie eine Personengruppe für weitergehende Informationen zu unseren Tierarzneimitteln…weiter geht es…

“Tony Yeboah Haus bezeichnet eine gestaltete Hauswand im Frankfurter Stadtteil Niederrad. Sie dient als Wahrzeichen für Toleranz und thematisiert die Geschichte des Sportlers Anthony Yeboah.” Die Hauswand enstand im Juni 2014 von Studenten des Fachbereichs Visuelle Kommunikation, Fussballfans und dem Frankfurter Fanprojekt. Ein sichtbares Zeichen für Toleranz und gegen Diskriminierung. Der ehemaligen Fussballprofi Anthony Yeboah, wurde als einer der ersten Afrikaner in der Bundesliga Opfer von Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit.

weiterlesen »

Zehn Jahre nach dem Ausbruch der Affengrippe, die durch den Virus ALZ 113, der von Menschen hergestellt wurde, sind 90 Prozent der Weltbevölkerung gestorben, es fehlt an Wasser, Nahrung, Energie und Kommunikationsmitteln. Vergleichsweise geht es den resistenten Affen gut. Der Schimpanse Caesar (Andy Serkis) hat 2000 Affen, die sich durch das Virus weiterentwickeln und bereits jagen, reiten und zum Teil sogar sprechen können, in die Muir Woods bei San Francisco geführt. Malcolm (Jason Clarke) entdeckt die Affenpopulation und den Staudamm, der das Überleben der Menschen in San Francisco sichern könnte………..

weiterlesen »

Inmitten eines großen Hühnerskandals um Chicken McNuggets startet McDonalds Japan den Verkauf der ersten Tofu McNuggets. Vor ein paar Tagen hat McDonalds Japan angekündigt nach dem Gammelfleisch-Skandal kein Fleisch mehr aus China zu importieren. Die Fast-Food-Kette serviert ab sofort Tofu McNuggets mit Zwiebeln, Sojabohnen, Karotten und zerkleinertem Fisch. Serviert werden die Nuggets mit einer Ingwer-Sauce, zu einem Preis von ¥ 249 ($ 2,44) für vier Stück. Eine Sprecherin des Unternehmens sagte, das der Wechsel ist nicht mit dem Skandal zu tun hat, aber jeder kann seine eigenen Schlüsse ziehen.

weiterlesen »

„Deutsche See hat vor wenigen Jahren den Deutschen Nachhaltigkeitspreis erhalten – macht aber Geschäfte mit einer isländischen Firma, die ihre Werkhallen zur Verarbeitung der Finnwale bereitstellt“, sagt Dr. Sandra Schöttner, Meeresexpertin von Greenpeace. „Wir fordern Deutsche See auf, konsequent Handelspartner wie HB Grandi hf auszuschließen, die in das Walfanggeschäft verstrickt sind.“ Die Greenpeace-Ehrenamtlichen haben Infostände vor deutschen Supermärkten, die Fischprodukte von Deutsche See verkaufen, aufgebaut. Darunter Edeka, Real und Kaiser’s Tengelmann. Bereits gestern haben Greenpeace-Aktivisten mit einem vier Meter hohen Wal-Mahnmal vor dem Firmensitz der deutschen Fischmanufaktur protestiert. „Keine Geschäfte mit Walfängern!“ lautete ihre Forderung.

Fischprodukte von Deutsche See landen über die großen Supermärkte, Fischhändler, Restaurants und Catering-Services auch auf unseren Tellern. „An Fischprodukten darf kein Walblut kleben“, sagt Schöttner. Nur eine einzige isländische Firma jagt überhaupt noch Finnwale: „Hvalur hf“ unter der Leitung von Kristján Loftsson, der gleichzeitig als Aufsichtsratsvorsitzender die Geschäfte von HB Grandi hf steuert. Über die Walfangfirma Hvalur hf und ein Geflecht an Zwischenfirmen hält der Walfangclan Loftssons zudem einen Hauptanteil an HB Grandi hf, das wiederum Rotbarsch an Deutsche See liefert. Wie ist Deutsche See in den Walfang verstrickt?………

“Deutsche See” bezieht Fisch von dem isländischen Fischereiunternehmen „HB Grandi hf“, das personell und über Kapitalanteile mit der isländischen Walfangindustrie verbunden ist. Greenpeace hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Gespräche mit “Deutsche See” geführt. Der größte deutsche Fischimporteur weigert sich bisher, dem isländischen Walfang über seine Handelsbeziehungen eine klare Absage zu erteilen.