Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » Der Tipp – Reines Kokosöl – eine gesunde Alternative…

Der Tipp – Reines Kokosöl – eine gesunde Alternative…

Margarine und Pflanzenöle sollen aufgrund ihrer gehärteten (hydrierten) Fette extrem ungesund sein, mit Ausnahme von kaltgepresstem Olivenöl, welches aber nicht die zusätzlichen Gesundheitsvorteile bietet wie reines Kokosöl. Nur das reine kaltgepresste Kokosöl scheint wirklich gesundheitsfördernd zu sein. Ich koche jetzt hauptsächlich mit reinem Kokosfett, aus dem Reformhaus oder Internet, schmiere es mir auf Lippe, Körper und Haarspitzen … es ist teuer, aber wirksam und sparsam und riecht gut. Habe u.a. meinen Lippen-Herpis erfolgreich damit behandelt und seine Dauer um ein Drittel der Zeit verkürzt. Und wenn man frisches Gemüse in reinem Kokosfett schmort, bekommt das Ganze eine lecker-exotische Note…….

Text: Claudia Brandt – Foto: Gudrun Steinmill-Hommel

In anderen Beiträgen laß’ ich, daß das vor 100 Jahren auf den Markt gebrachte PALMIN Kokosfett, gehärtete Fette enthält, und die sind nicht gesund. Das gleiche gilt für PALMIN SOFT, welches diverse hydrierte Pflanzenöle enthält. Der u.g. Artikel erklärt u.a., warum das so sehr gesundheitsfördernde reine Kokosfett so lange von der Bildfläche verschwunden ist…..erfahren Sie hier……….

2 Kommentare

  1. Maria Schrader




    Besten Dank, suche schon seit langer Zeit nach einer Alternative.

    Maria




  2. Danke für den Artikel, kann ich nur zustimmen. vielen wissen leider immer noch nicht wie toll Kokosöl wirklich ist!

    Grüße
    Falli

Einen Kommentar schreiben