Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » 2013 » Juni

In diesem bahnbrechenden Werk über die ganzheitliche Haltung und Behandlung von Hunden und Katzen umreißt Dr. Richard Pitcairn sein Programm zur umfassenden Gesunderhaltung von Haustieren von deren frühester Jugend bis ins hohe Alter. Mit über 500.000 verkauften Exemplaren der englischen Ausgabe ist dieses Buch einer der beliebtesten Ratgeber über die natürliche Haltung und Therapie von Hund und Katze. Richard Pitcairn ist der wohl bekannteste homöopathische Tierarzt in den USA und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung auf seinem Gebiet. In seinem Werk vermittelt er wertvolle Tipps aus seinem großen praktischen Wissen, von der homöopathischen Behandlung über naturheilkundliche Hinweise bis zur eigenen Herstellung von gesunden Leckereien für die Vierbeiner.

Im ersten Teil des Buches erläutert Dr. Pitcairn die Voraussetzungen für die Gesunderhaltung der Haustiere. Dies fängt bereits beim Tierfutter an. Kritisch hinterfragt er dessen Zusammensetztung und gibt einfache Rezepte für selbstgemachte Tiernahrung sowie spezielle Hinweise für kranke Tiere. Von entscheidender Bedeutung sind weiterhin Bewegung, Ruhe, natürliche Pflege, eine gesunde Umgebung und die emotionale Beziehung zum Halter.
Dr. Pitcairn gibt Antworten auf viele Fragen: Wie wähle ich ein gesundes Tier? Wie pflege ich ein krankes Tier? Wie erfolgt die Sterbebegleitung? Im zweiten Teil listet Dr. Pitcairn die häufigsten Erkrankungen von Hunden und Katzen und deren homöopathische und naturheilkundliche Behandlung. Dies umfasst Beschwerden wie Allergien, Appetitverlust, Arthrose, Durchfall, Epilepsie, Augenerkrankungen, Husten, Haarausfall, Hauterkrankungen, Würmer, Probleme nach Impfungen und Kastration, Hüftgelenksdysplasie, Tumoren, Feline Leukämie, Toxoplasmose, Staupe, Vergiftungen, Verhaltensprobleme, Notfälle und vieles mehr…………..

weiterlesen »

Tara hatte Glück: Als wir die Hündin in unsere Obhut nahmen, konnte sie sich kaum noch auf den Beinen halten. Sie hatte eine schwere Hautkrankheit, war abgemagert und vollkommen geschwächt. Ohne Hilfe hätte sie nicht mehr lange gelebt. Doch unser Streunerhilfe-Team behandelte sie und pflegte sie gesund. Streunerhunde wie Tara gibt es zu Tausenden in Bulgarien. Viele leiden Hunger, sind verletzt oder krank. Und immer noch werden herrenlose Hunde und Katzen getötet! VIER PFOTEN ist seit vielen Jahren in Städten und Gemeinden aktiv, die wir von unserer humanen Lösung überzeugt haben: Kastration statt Tötung! Unsere Tierärzte behandeln und kastrieren die Hunde und Katzen; im Gegenzug haben sich die Behörden verpflichtet, keine Streunertiere mehr zu töten. VIER PFOTEN ist seit vielen Jahren in Städten und Gemeinden aktiv, die wir von unserer humanen Lösung überzeugt haben: Kastration statt Tötung! Unsere Tierärzte behandeln und kastrieren die Hunde und Katzen; im Gegenzug haben sich die Behörden verpflichtet, keine Streunertiere mehr zu töten.

weiterlesen »

Der Nahrungsmittelhersteller Kühne hat nach intensiven Gesprächen mit VIER PFOTEN entschieden, vollständig auf Eier aus Käfighaltung zu verzichten. Zum 1. Juli 2013 wird Kühne die Produktion sämtlicher Ei-haltiger Produkte wie Dressings, Grill- und Würzsaucen umstellen. Zusätzlich sollen die Kunden über die Herkunft der Eier auf den Produkt-Etiketten informiert werden. Käfig-Eier sind in Deutschland inzwischen fast unverkäuflich, aber versteckt in Fertigprodukten kommen sie trotzdem massenhaft in den Handel.

Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von Kühne. Das Unternehmen wird in Zukunft hunderten von Hennen ein Leben im Kleingruppen-Käfig ersparen. Mit dem Hinweis zur Herkunft der Eier auf den Produkt-Etiketten schafft Kühne zudem mehr Transparenz für den Verbraucher.

weiterlesen »

Du bist jünger als Du denkst! – so lautet das Urteil moderner Bio-Science-Experten über die meisten von uns. Bei einigen Naturvölkern werden die Menschen 100 Jahre alt und bleiben dabei jung, weiß die Forschung. Und doch: Übergewicht, Fehlernährung, Bewegungsmangel, ausgetrocknete Körperzellen und ein müde dahindümpelnder Stoffwechsel machen uns »Wohlstandsbürger « der ersten Welt vorzeitig alt.

Die gute Nachricht: Wir können unsere innere biologische Altersuhr anhalten und sogar zurückdrehen. Das Rezept: Nach dem Vorbild der Natur leben, mit naturbelassenen Lebensmitteln, weniger Stress, mehr Schlaf und Bewegung. Wie Sie mehr aus Ihrem Leben machen, wie Sie Ihr junges, vitales Selbst (wieder) erwecken – und wie dies mit ganz einfachen Programmen funktioniert, erklärt dieser neuartige Ratgeber.

weiterlesen »

Quelle milenskaya

Aufruf zum großen Mozzarella-Rezeptwettbewerb von Zottarella!
Tre Torri veröffentlicht die besten und innovativsten Mozzarella-Rezepte in einem genussreichen ZOTT Kochbuch. Zottarella, der Premium-Mozzarella von ZOTT, sucht kreative Rezepte, die nicht nur Genussbringer sind, sondern beweisen, dass Mozzarella mehr kann als „nur“ Caprese. Denn Mozzarella ist kulinarisch ein Genuss und lässt sich auf vielfältige Weise kombinieren – ideal für Suppen, Saucen, Aufläufe und zum Braten.

weiterlesen »

Sue (Frances McDormand) und Steve (Matt Damon) haben einen Auftrag, sie sollen den Bewohnern einer maroden US-Kleinstadt Land abschwatzen. Ihr Auftraggeber ist kein anderer, als eine Erdgasfirma, die dort nach der umstrittenenen Methode des Franckings fördern will………. packend, spannend und brisant……….

weiterlesen »

Der Zirkus mit seiner Magie zieht die kleinsten unserer Gesellschaft, die Kinder, immer in seinen Bann. Diese Verzauberung können Sportlehrer und Übungsleiter, aber auch Erzieher und Institutionen der Jugendarbeit ausnutzen. Das Buch verrät wie Zirkusspiele und akrobatische Übungen in Ihre Unterrichtsstunde integrierbar sind. Und zwar von der Idee, über die Bastelanleitungen und den Spiel- und Übungsformen, bis hin zur Präsentation.

weiterlesen »


Ob Joggen, Fitness, Schwimmen oder andere Sportarten, laut einer Infratest-Umfrage treibt ein Drittel der Bevölkerung mehrmals in der Woche Sport, Frauen mehr als Männer. Den Freizeitsportlern geht es in erster Linie um Stressabbau und Gesundheitsvorsorge, hinzu kommt ein optimales Körperbewusstsein und noch ein wichtiger Aspekt die Entspannung……….

Foto + Text: Gudrun Steinmill-Hommel

weiterlesen »

In unserer Gesellschaft werden wir immer älter. Dabei im Alter noch mobil und selbstbestimmt zu sein, ist der Wunsch vieler Menschen. Um noch aktiv zu bleiben, gibt es ein weitreichendes und sehr gut ausgebautes Netz von Pflegediensten und mobilen Schwestern. Sie alle ermöglichen es den älteren Mitbürgern, trotz körperlicher Einschränkungen, beweglich zu bleiben. Und wer möchte schon gerne im Pflegeheim sein Lebensabend verbringen. Denn in den eigenen vier Wänden lebt es sich wesentlich angenehmer.

Foto: Gudrun Steinmill-Hommel

weiterlesen »