Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » 2013 » März

Herumtollende Lämmchen überall in satten Wiesen, Teppiche von wilden Frühlingsblühern in den Parks und Landschaftsgärten – so sieht das Frühlingserwachen in Nordirland aus. Eine besondere Kulturform rankt sich ab März um die Osterglocken. Nennen nordirische Gärtner den Namen „Daffodil“, sprechen sie ihn oft wie ein großartiges Geheimnis aus. Denn sie haben viel mehr mit diesem Wort im Sinn, als das Wörterbuch schlechthin mit „Osterglocke“ übersetzt. Die populäre Frühlingspflanze wird in Irland nahezu als Kult gefeiert und in den verschiedensten Varianten und Unterarten gezüchtet. So sprießen einfache „Narcissi“ überall in Hülle und Fülle in öffentlichen Gärten auf und beherrschen in wilden Formen die Wiesen und die Straßenränder wie ein Geleit für Frühlingsreisende…..

weiterlesen »

In einem Haus in Mexiko City lebt eine junge Frau mit ihren beiden Kindern und ihrem Ehemann, sie schreibt an einem Roman und er liest mit. Ihre Erzählung liegt in der Vergangenheit, als sie in New York als Lektorin gearbeitet hat, von den fremden Männern, die ihre Liebhaber wurden, von den Gespenstern und Dichtern, die in ihrer Nachbarschaft wohnten und von dem nicht geglückten Versuch, ihren Verleger von dem Werk des Mexikanischen Dichter Gilberto Owen zu überzeugen, seine geisterhafte Gegenwart verfolgt sie heute noch. So erzählt und schreibt sie immer weiter. Dabei gerät ihr Leben immer mehr aus der Bahn ………….. intelligent und humorvoll geschrieben – voller literarischer Überraschungen – Valeria Luiselli – eine exzellente Autorin……..

weiterlesen »


Ein kleines Gästehaus bei Galway will hoch hinaus. Als besonders ökofreundlich hat es jüngst als erstes organisches Restaurant einen irischen Küchenstern mit Zertifikat erhalten. Mit einer Goldmedaille für seine ökofreundlichen Ferienangebote ist das Slieve Aughty Centre mit seinen 9 Zimmern bereits ausgezeichnet worden. Unter Insidern längst ein Tipp sind die Wanderferien mit Eseln oder Ponys. Auch ein Reiterhof gehört zu dem kleinen Anwesen, das 55 Kilometer von Galway entfernt am Rand der herrlichen Wald- und Berglandschaft von Kylebrack Woods und den Slieve Aughty Mountains liegt. Das Ferienzentrum wird von einer holländischen Familie geführt, die vor 30 Jahren in Irland ihren Traum von einer nachhaltig geführten Farm verwirklichen wollte und dafür nun mit Preisen belohnt wird……………

weiterlesen »

Gerade als Indien am 15. August seine Unabhängigkeit erklärt, werden zur Geisterstunde 1947 zwei Babys geboren, mit mystischen Kräften. Die Hebamme vertauscht den reichen Muslimsprössling Shiva (Siddharth) mit dem armen Hindujungen Saleem (Satya Bhabha), sodass einer im Leben des anderen bei den verkehrten Eltern aufwächst. Ihre Lebenswege kreuzen sich immer wieder…………. Salman Rushdie schrieb das Drehbuch nach seinem Roman von 1981, den er seine “Liebeserklärung an Indien” nennt……….

weiterlesen »

Die psychische Gesundheit der Beschäftigten ist zu einem wichtigen Thema in der Arbeitswelt geworden. Die Zahl der Krankschreibungen aufgrund von psychischen Störungen in Deutschland ist deutlich gestiegen und etwa 41 Prozent der Frühberentungen erfolgen aufgrund von psychischen Ursachen. Daher gewinnen die Förderung der psychischen Gesundheit und die Prävention von psychischen Fehlbelastungen immer stärker an Bedeutung. Die Fachtagung beschäftigt sich intensiv mit dieser Thematik. Die „Auswirkungen des Wandels der Arbeitswelt auf die psychische Gesundheit“ werden ebenso beleuchtet wie das Thema „Fairness im Arbeitsleben“. Außerdem wird ein „Training mit einem Hund“ als neue Methode zur Burnout-Prophylaxe vorgestellt. Die Veranstalter haben es sich zur Aufgabe gemacht, regelmäßig auch über die Grenzen Deutschlands hinauszuschauen. So steht dieses Mal die „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen im europäischen Kontext“ auf der Agenda.

Foto – Universum Verlag

weiterlesen »

“Für Steine sind Menschen wahrscheinlich wie Eintagsfliegen. Die Steine liegen da seit Ewigkeiten, die Menschen kommen, schnattern, lachen, weinen, gehen wieder, sterben – da braucht es schon eine andere Zeitdimension, um steine überhaupt zu verstehen, um den Puls der Steine zu fühlen, um die Sprache aus der Stille herauszufiltern.”

Die Liebe der Menschen zu den Steinen ist uralt. Es gibt keine rationale Erklärung, weshalb Menschen große, schwere Steine bewegten und zu Kultstätten anordneten oder Steine sammeln, mit nach Hause tragen und dort hüten und bewundern. Luisa Francia öffnet die Tür in die magische Welt der Steine: von Kieselsteinen über Heilsteine zu Steinmännchen und Kultsteinen…………..

weiterlesen »

Jedes ätherische Öl hat außer seinem Geruch eine individuelle Kombination, von Bestandteilen, die auf direkte Weise auf die Chemie des Körpers einwirken, was zur Folge hat, dass bestimmte Organe darauf reagieren. Reiben wir z.B. eine Knoblauchzehe auf die Fußsohlen, dringt das flüchtige Öl durch die Haut in die Blutbahn, nur kurze Zeit später, riecht unser Atem nach Knoblauch. Jedes ätherische Öl braucht eine bestimmte Zeit, bevor es durch die Haut aufgenommen wird. Der Ausdruck Aromatherapie ist in gewisser Weise irreführend, weil man annehmen könnte, es handle sich um eine Form einer Behandlung, die ausschließlich über den Geruchssinn und Gefühle funktioniert………………

Autorin + Foto: Gudrun Steinmill-Hommel

weiterlesen »

Panikrocker Udo Lindenberg macht sich nackt – bei unserer Online-Parade gegen Pelz. Nur mit Hut, Schlips und Sonnenbrille bekleidet marschiert er auf parade-gegen-pelz.org gemeinsam mit fast 15.000 weiteren Unterstützern für eine pelzfreie Mode. Wir freuen uns sehr über Udos Unterstützung und bitten alle Fans, ebenfalls an der Parade gegen Pelz teilzunehmen!
Weltweit sterben jedes Jahr circa 100 Millionen Nerze, Füchse und Marderhunde für die Modebranche. VIER PFOTEN setzt sich für ein gesetzliches Verbot der Pelztierhaltung und ein europaweites Handels- und Importverbot für Felle und Pelzprodukte ein……. weiter geht es auf

Pete (Paul Rudd) und Debbie (Leslie Mann) werden gemeinsam 40. In ihrer routinierten Ehe wird ständig gestritten. Hinzu kommt, dass Pete die einzige männliche Person im Haushalt ist. Zur Familie gehören noch zwei anstrengende und stressige Töchter……..witzig und einfallsreich………

weiterlesen »

Was vor Jahren noch Kult war, liegt heute nicht mehr im Trend. Zigaretten gehörten dazu. Raucherfreie Zonen in Restaurants und Bars waren undenkbar. Heute ist es die Regel. Durch die Erhöhung von Steuern wurde das Rauchen zu einem sehr teuren Vergnügen, dass sich nicht mehr jeder leisten kann. Langsam verbreitet sich eine Alternative zum gesünderen Rauchen. Die E-Zigarette kommt in Mode. Die Vorzüge dieser Zigarrette, sie verbrennt kein Teer und schädigt weder die Lunge noch andere Organe. Eine Versöhnung an den Passiv-Raucher, er wird durch den Rauch und Gestank nicht mehr belästigt. Alles das, was den ehemaligen Raucher abschreckt, hat sich in Luft aufgelöst. Das Positive daran ist, dass man fast ohne Einschränkungen wieder rauchen darf, denn moderne Zigaretten verbrennen keinen Tabak mehr.

weiterlesen »