Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » 2012 » April

Benjamin Mee (Matt Damon) sucht nach dem Tod seiner Frau ein neues Zuhause für sich und seine Kinder. Die kleinste der Töchter Rosie verliebt sich in ein kalifornisches Landhaus mit großer Spielweise. Doch was keiner vermutet, zum Grundstück gehört auch ein verwahrloster Zoo. Nachdem Benjamin erfährt, dass seine Frau ihm Geld vererbt hat, wagt er einen Neustart. Mit der netten Tierpflegerin Kelly (Scarlett Johansson) und ihrem schrägen Team arbeitet Benjamin auf die Wiedereröffnung des Tierparks hin……..dieser Kinofilm zeigt viel Herz und zwei grandiose Kinostars……..

weiterlesen »

Für Menschen, die gesund sein und bleiben wollen. Der Ratgeber zeigt, was Sie vom Wachtelei erwarten können und wie es in der Küche, in der Körperpflege und als Heilmittel eingesetzt werden kann. Wachteleier können helfen:
- bei Allergien
- zur Entgiftung und Entschlackung
- beim Aufbau von Energie
- zur Vitalisierung des Körpers
- um Abwehrkräfte zu stärken
- als Anregung des Stoffwechsels
- bei Hauterkrankungen u. v. m.

weiterlesen »

Thomas Riepe spricht Klartext über den unüberschaubar groß gewordenen Dschungel der Erziehungsmethoden und Ausrüstungsgegenstände rund um den Hund. Dabei fragt er genau nach und lässt sich nicht mit fadenscheinigen Argumenten abspeisen, die einen schmerzhaften Leinenruck als „Impuls“ oder veraltete, über Schmerz und Druck arbeitende Trainingsmethoden als „jahrzehntelange Erfahrung“ definieren. Er scheut sich nicht, die beim Namen zu nennen, die eine Erziehung als gewaltfrei propagieren, die vom Hund ganz sicher nicht als solche empfunden wird und untersucht, wie es zu den unterschiedlichen Ansätzen gekommen ist…………

weiterlesen »

Seit 1999 findet das Coachella Valley Music and Arts Festival im kalifornischen Indio statt. Drei Tage lang gibt es auf mehreren Bühnen Livemusik. Die Organisatoren des Festivals haben in diesem Jahr über 100 Künstler eingeladen und beauftragt die Mülltonnen kreativ zu gestalten. Die gesamte Kollektion wurde in der Lab-Art Gallery in Los Angeles vorgestellt, bevor die Tonnen auf dem Festival zur Müllsammlung aufgestellt wurden.



weiterlesen »

Der neue Bestseller des dänischen Querdenkers: ein hinreißendes Plädoyer dafür, sich mit Enthusiasmus und Gelassenheit auf das Abenteuer Familie einzulassen. Um die entscheidenden Grundlagen des Elternseins aufzuzeigen, beleuchtet Jesper Juul alle Phasen im Leben mit Kindern von der Geburt bis zur Pubertät. Besondere Aufmerksamkeit widmet der Bestsellerautor der Paarbeziehung. Denn kaum etwas hat mehr Einfluss auf die Zufriedenheit in der Familie als die Atmosphäre zwischen den Erwachsenen. Das Buch bietet damit die Quintessenz von Juuls Sicht auf Erziehung. Wenn Sie nur ein Buch von Jesper Juul lesen, dann dieses………………

weiterlesen »

Das Paar Roméo (Jérémie Elkaim) und Juliette (Valérie Donzelli) sind für einander geschaffen. Das Glück wird durch die Geburt ihres Sohnes Adams (César Desseix) noch gefestigt. Wie vom Schlag getroffen, stellt man bei ihm ein Hirntumor fest. Während die Welt aus den Fugen gerät, schmieden die beiden einen Komplott. Adam retten und ihre Liebe gleich mit………………neben einem super Soundtrack, zeigt die Regisseurin Donzelli, wie man die Angst mit einer Portion Humor besiegt……….sehenswert!!!!

weiterlesen »

Schon sehr junge Kinder wollen wissen, wo wir herkommen oder wo wir hingehen, wenn unser Körper stirbt. Mit viel Lust am Fabulieren findet Isabel Schneider anrührende und lustige Antworten auf diese Fragen: Sie erzählt von Feli und Matze, zwei Kinderseelen aus dem Land über dem Regenbogen. Sie haben sich dazu entschlossen, die Reise auf die Erde anzutreten, um dort ein Leben zu verbringen. Aber so einfach ist das nicht, denn vorher müssen beide dafür ausgerüstet werden … Das in zwei Richtungen zu lesende Wendebuch nähert sich den Themen Sterben und Tod mit liebevollen Illustrationen, Leichtigkeit und Freude. Es macht Spaß, spendet Trost und Hoffnung. Dieselbe Geschichte wird einmal mit einem Jungen und einmal mit einem Mädchen in der Hauptrolle erzählt. Eine einzigartige Unterstützung für die therapeutische Arbeit und ein großes Lesevergnügen für Jung und Alt.

weiterlesen »

Der im Februar 2012 angelaufene Hollywoodfilm Der Ruf der Wale erzählt eine wahre Geschichte, die sich 1988 vor Alaska ereignete und die ganze Welt in Atem hielt. In einer dramatischen Rettungsaktion versuchten die sich damals im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächte USA und Sowjetunion eine im Polareis eingeschlossene Grauwalfamilie zu retten. Die berührende Botschaft des Filmes: Wir sind alle eine große Familie hier auf diesem Planeten und gemeinsam gelingt uns scheinbar Unmögliches. Der Film macht gleichzeitig auf die Situation aller Grauwale aufmerksam, die vom Aussterben bedroht sind. Das ebenfalls im Februar erschienene Buch von Michelle Elke Naumann, Wale und Delphine sprechen zu uns ist die perfekte Ergänzung zum Film und daher gibt es eine Marketing-Kooperation zwischen Hans-Nietsch-Verlag und Universal Pictures. Das Buch ist eine Hommage an die Wale und Delphine. Es entstand im Laufe von mehr als zehn Jahren und dokumentiert in einzigartigen Fotos und Texten wunderbare Begegnungen mit den Meeressäugern und selten von Menschen miterlebte Ereignisse, wie zum Beispiel die Zusammenkunft von etwa 20 Pottwalen, die Geburt eines Fleckendelphin-Babys, springende Pottwale und viele weitere, das sensible menschliche Herz tief berührende Szenen.

weiterlesen »

“Ich hatte die Ehre, den Walen, Delphinen, Robben und allen anderen Geschöpfen dieser Erde zu dienen. Ihre Schönheit, Intelligenz, Stärke und ihr Geist sind stets Quelle der Inspiration für mich gewesen. Diese Lebewesen haben zu mir gesprochen, meine Seele berührt, und ich kann mit Stolz behaupten, mit vielen Vertretern unterschiedlicher Tierarten befreundet gewesen zu sein.

Sollten die Wale überleben und sich vielleicht sogar wieder vermehren, sollten die Robben überleben und weiterhin Nachwuchs zeugen, und wenn ich einen kleinen Teil dazu beitragen kann, ihnen einen Weg für die Zukunft zu bahnen, dann bin ich für immer glücklich.”

Paul Watson

Gründer der Sea Shepherd Conservation Society, Mitbegründer der Umweltorganisation Greenpeace.

Quellewww.youtube.com

Freiheit ist etwas Prickelndes, Weitendes, Kraftvolles, Heilmachendes, besonders Menschliches. Wir können sie vernachlässigen oder verdrängen. Doch sie bleibt eine reale Chance für jeden Menschen. Weil sie zu unserer geistigen Grundausstattung gehört. Und genau deshalb ist es möglich, vor Problemen, die sich uns in den Weg stellen, nicht zu kapitulieren, sondern alles daran zu setzen, um sie zu lösen. Das Buch zeigt tiefsinnig und praktisch Wege, freier, immer freier zu werden. Weil das Schwere die Seele eines Menschen nie ganz ausfüllen kann. Denn die Freiheit gibt ihren „Platz“ nie auf. Es wird Zeit, sie wieder zu entdecken…………..

weiterlesen »