Naturmedi-AufKurs
Willkommen auf » 2011 » Oktober

Forscher entdecken mitte der 90er-Jahre in Südfrankreich 30.000 Jahre alte Wandmalereien. Die Chauvet-Höhle ist leider für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, nur der Filmemacher Werner Herzog durfte dort Filmaufnahmen machen………………..Wunderschöne 3-D-Aufnahmen, vielleicht ein Tick zu langatmig.

weiterlesen »

Ob beim Rasieren oder beim Schneiden einer Tomate. Jeder hat sich schon einmal geschnitten. Nur was für ein Pflaster klebe ich auf die Wunde. Wer etwas auf sich hält und im Trend der Zeit liegen will, der benutzt ein besonderes Luxus-Pflaster. Vielleicht mit den Logo´s von Gucci, Chanel, Burberry oder Louis Vuitton.

weiterlesen »

Der Citroen EGGO vom Designer Damnjan Mitic ist wie eine frische Brise in der Welt der “Hot-Rod Speedster”. Dieser Elektro-Wagen wird angetrieben durch vier Motoren die in jedem Rad eingebaut wurden. Zusätzlich Energie bekommen die einzelnen Motoren durch die Sonnenkollektoren die im Glasdach des Citroen EGGO eingebaut sind.

weiterlesen »

Immer wenn man zu Fuss unterwegs ist, ob beim Einkaufen in der City oder bei einem Spaziergang im Park, man ist nie sicher vor Hundehaufen umgangssprachlich auch Tretminen genannt. Sie sind ein Grundproblem unserer hundefreunlichen Gesellschaft. An jeder Ecke hängen mittlerweile kleine schwarze Tüten, mit denen man die Haufen entsorgen kann. Doch die Hundbesitzer sind nur schwer dazu bewegen, die Haufen ihrer Lieblinge zu entsorgen.

weiterlesen »

Auch Pferde kommen in die Jahre – und mit zunehmendem Alter verändern sich sowohl Körper als auch Psyche. Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe liegt hier nun die zweite, umfangreichere vor. Darin wird nicht nur beschrieben, wie durch cleveres Gesundheitsmanagement Lebensqualität und Leistungsfähigkeit des alternden Pferdes verbessert werden. Die Autorinnen sprechen auch eher unliebsame Themen wie die Haltung sehr alter Pferde, Abschied und Tod an. Ein Buch für alle, die sich mit den Bedürfnissen ihres alternden Pferdes intensiver auseinandersetzen möchten.

weiterlesen »

Wo findet man Wildtulpen in den Vierlanden, wo die Erzengelwurz am Strand der Elbe? Wo wächst der Götterbaum? Wo in den Walddörfern Buschwindröschen und Schlüsselblumen? Und was machen Natternkopf und Ochsenzunge zwischen den Containern im Hafen? Hamburg ist die grünste Metropole Europas und gilt als Hotspot der Artenvielfalt. Insgesamt 1.621 Pflanzenarten kommen hier wild wachsend vor. Welche das sind und wo man sie antreffen kann, zeigt der neue Pflanzenatlas…..

weiterlesen »

Der junge Reporter Tim (Jamie Bell) und sein Hund Struppi entdecken ein Schiffsmodell, das wahrscheinlich ein Geheimnis in sich birgt. Warum würden sonst so viele Leute hinter ihnen her sein. Zusammen mit ihrem Freund Captain Haddock (Andy Serkis) gehen die beiden auf eine abenteuerliche Reise…………………..Steven Spielberg führte das erste Mal in 3-D und Motion-Capture-Technik Regie.

weiterlesen »

In mehr als dreißig Sprachen übersetzt gehören Gerald Jampolsky und Diane Cirincione in den USA zu den absoluten Bestsellerautoren im Bereich der Lebenshilfe. Nur wenige beherrschen die Kunst, spirituelle Weisheiten so zu vermitteln wie die Bestsellerautoren Gerald Jampolsky und Diane Cirincione. In diesem Buch benutzen sie die hawaii­anische Tradition des »Geschichtenerzählens«, um ein wirklich hilfreiches Konzept aufzuzeigen, das eine Veränderung auf der Herzebene bewirkt. Jede Geschichte enthält dabei eine klare geistige Botschaft oder Orientierungshilfe, und zusammen bilden sie einen beeindruckenden Kurs in Weisheit. Egal, um welches Thema es geht Angst, familiäre Wurzeln, das Heilen des Körpers oder unsere Ansichten zu Leben und Tod, durch alle Geschichten zieht sich ein einfühlsames Mantra spiritueller Schlüsselkonzepte: Was bedeutet es zu vergeben? Was heißt es zu lieben?

weiterlesen »

Lernen und lehren Sie den Umgang mit autistischen Kindern! Mit kindgerechten Geschichten und Bildern führt die Musiktherapeutin Britta Seger Lehrer/innen, Erzieher/innen und Eltern an das Thema Autismus heran. Da sich Autismusspektrumstörungen (ASS) in vielen Facetten zeigen, bieten die Geschichten rund um Tom konkrete Beispiele, mit denen in Gruppen und Klassen gearbeitet werden kann. Sie befassen sich mit seiner Lebenswelt, seinen Bedürfnissen und den daraus entstehenden Problemen und nimmt den Lesern so die Berührungsängste………

weiterlesen »

Die kleine Kattaka (Nina Monka) sucht ihren Vater. Zusammen mit der alten Lena (Ursula Werner) reist sie von Berlin nach Polen, um ihn dort zu finden. Beide haben ein Anliegen, Kattaka sucht ihren leiblichen Vater und Lene will ihrer Vergangenheit auf die Spur kommen……………Ein anrührendes Roadmovie von Johannes Schmidt.

Dtl./Polen – 2010 – D. Nina Monka, Ursula Werner B + R. Johannes Schmid. Filmstarts am 20. Oktober 2011.

Quelle youtube.com